header

wetterbilder.net

 

Navigation Unterlogo
Superzelle Nähe Peiting - Starnberg am 06.07.2012
Am Nachmittag bildetet sich am Alpenrand bei Füssen ein Gewitter, das durchs Alpenvorland zog und sich dabei bis zum Ammersee verstärkte. Am Ammersee vorbei schwächte es sich langsam wieder ab. Von Peiting bis Herrsching fiel kleiner Hagel. Nahe Starnberg regnete es nur noch sehr stark. Der extreme Wind während des Gewitters richtete viele Schäden an. So wurde in Raisting ein Bierzelt vom Sturm weggerissen, wodurch es mehrere Verletzte gab. Auf der Zugbahn der Superzelle wurden viele Bäume entwurzelt, Äste abgerissen und Dächer abgedeckt. In Schongau liefen einige Keller voll und auch Straßen wurden überschwemmt. Wir erreichten das Gewitter in der Nähe von Peiting, befanden uns aber nicht im Niederschlagskern und verfolgten den Sturm bis Starnberg. Da am nächsten Tag keine Gewitter erwartet wurden, fuhren wir nochmal nach Wessobrunn und Raisting und dokumentierten die Schäden.
Bilder
Video
Kommentare

Anzahl Kommentare: 0

Seite:
« <   > »
Name*
Vorname
Kommentar*
Email
Homepage
Telefon
Sicherheitscode * capmaker
 
Vorfusszeile