header

wetterbilder.net

 

Navigation Unterlogo
Mehrere Superzellen mit bis zu 7cm Hagel um Landsberg am 20.06.2013
In der hochenergetischen Luftmasse bildete sich am Nachmittag ein erstes Gewitter am Alpenrand, dass sich aber schnell wieder auflöste. Kurz danach schossen dann die Wolken am Alpenrand nach Oben. Erst Beobachteten wir ein blitzaktives Gewitter bei Memmingen. Dann bildete sich die Superzelle, die sich bei einer Südwestströmung am allgäuer Alpenrand bei Füssen bildetLechtalerin und schnitt unserer Zelle die Energiezufuhr ab. Bis Landsberg, wo es bis zu 7cm Hagel gab haben wirs dann nicht mehr geschafft. Wir kamen bei Türkheim in den Hagel, dort aber nur bis 4cm Durchmesser. Besonders beeindruckend waren bei diesem Gewitter die vielen positiven Einschläge mit extrem dumpfem Donner. Danach brachte eine weitere Superzelle bei Buchloe nochmal 3cm-4cm dicken Hagel und ein weiteres Gewitter nochmal ca. 2cm Hagel. Die Gewitter bauten weiter an und zogen dann weiter über Augsburg und Fürstenfeldbruck. Verbreitet gab es um 4cm-5cm Hagel bei Igling bis zu 7cm und viel Regen. In einigen Ortschaften standen die Straßen unter Wasser und durch den Hagel gab es auch viele Schäden.
Bilder
Video
Kommentare

Anzahl Kommentare: 0

Seite:
« <   > »
Name*
Vorname
Kommentar*
Email
Homepage
Telefon
Sicherheitscode * capmaker
 
Vorfusszeile